Strict Standards: Resource ID#36 used as offset, casting to integer (36) in /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php on line 487

Strict Standards: Resource ID#36 used as offset, casting to integer (36) in /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php on line 487

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php:487) in /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/database_handler.php on line 94

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php:487) in /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/database_handler.php on line 94
Reflex® XTR - Schwebeflugtraining

Reflex® XTR - Schwebeflugtraining

Inhalt drucken

Mit dem REFLEX-Schwebeflugtrainer können Sie den Hubschrauberschwebeflug leicht und bequem erlernen, indem Sie zunächst nur eine Funktion (z.B. Roll) übernehmen und die restlichen vom Computer steuern lassen. Als Schüler wird man so nicht gleich überfordert und kann sich voll auf die eine Steuerfunktion konzentrieren. Wie beim echten Lehrer-Schüler-Betrieb mit Einzelfunktionsübergabe können dann später schrittweise andere Funktionen hinzugenommen werden.

Um mit dem Schwebeflugtrainer zu trainieren, rufen Sie aus dem Menütitel Simulation die Funktion Schwebeflugtraining auf. Wählen Sie dann in dem folgenden Dialogfeld einen Lernschritt aus:



Starten Sie das Training mit einem Klick auf Training beginnen.

Versuchen Sie während des Schwebeflugtrainings, den Helicopter über dem Ausgangspunkt ruhig zu schweben. Um ein möglichst effektives Training zu erreichen, bricht der Schwebeflugtrainer sofort ab, wenn der Helicopter sich zu weit vom Ausgangspunkt entfernt, oder eine zu große Schräglage eingenommen hat. Die Simulation beginnt dann am Ausgangspunkt von neuem.

Wenn Sie das Training abbrechen, wird das Dialogfeld des Schwebeflugtrainers wieder geöffnet. Wählen Sie den nächsten Lernschritt, oder beenden Sie den Schwebeflugtrainer endgültig mit Abbrechen.

Hier noch ein paar Tips zum Schwebeflugtraining:

  • Wählen Sie in der Gruppe Startposition die Perspektive aus der Sie das Modell beobachten. Beginnen Sie mit der Ansicht von hinten.
  • Trainieren Sie bei Windstille: Wählen Sie dafür Simulationsparameter ändern aus dem Menütitel ASimulation und die Registerkarte Wind und Thernik. Geben Sie in der Zeile Windstärke 0 ein.
  • Absolvieren Sie die verschiedenen Lernschritte der Reihe nach. Wechseln Sie erst zum nächsten Lernschritt, wenn Sie den Helicopter sicher und ruhig über einem festen Punkt schweben können.
  • Wenn Sie den letzten Lernschritt erfolgreich abgeschlossen haben, wählen Sie nacheinander die anderen Perspektiven, z.B. Ansicht von vorn zum Training des Nasenschwebens. Wiederholen Sie jeweils alle Lernschritte aus der neuen Perspektive. Wechseln Sie zwischendurch auch immer wieder zu Perspektiven, die Sie bereits beherrschen. Sonst besteht die Gefahr, diese wieder zu verlernen.
  • Als fortgeschrittener Pilot können Sie mit dem Schwebeflugtrainer auch das Rückenschweben trainieren. Aktivieren Sie dazu Rückenlage in der Gruppe Startposition.
  • Haben Sie Geduld! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Die besten Lernerfolge werden Sie erzielen, wenn Sie mehrmals täglich kleine Trainingseinheiten von ca. 15 Minuten absolvieren.