Strict Standards: Resource ID#36 used as offset, casting to integer (36) in /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php on line 487

Strict Standards: Resource ID#36 used as offset, casting to integer (36) in /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php on line 487

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php:487) in /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/database_handler.php on line 94

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php:487) in /www/htdocs/w00a6d74/reflex-xtr-flugsimulator/xtFramework/database_handler.php on line 94
Infos

Infos

Inhalt drucken



Reflex XTR – Der professionelle Modellflugsimulator für höchste Ansprüche!

Der Reflex®-XTR2-Flugsimulator gehört seit Jahren zu den besten Simulatoren, die auf dem Markt erhältlich sind. Durch die liebevolle Produktpflege und die konsequente Weiterentwicklung der Software, wurden die Simulationen immer realistischer. Im Gegensatz zu anderen Simulatoren, verfügt der Reflex® über einen besonders ausgefeilten Algorithmus in puncto Flugphysik. Durch hochkomplexe Rechenprozesse und die Einbeziehung unzähliger Physik-Parameter vermittelt der Reflex® XTR² Ultimate ein noch nie zuvor dagewesenes Fluggefühl. So darf der Reflex® mit Fug und Recht als echter Simulator bezeichnet werden, der zum gezielten Training der Auge-Hand-Motorik eingesetzt werden kann!

Durch die Einführung der revolutionären PANOLusion Engine®, hat der Reflex® einen Meilenstein in der Grafikleistung von Simulatoren gesetzt. Durch die PANOLusion Engine® werden Simulationen mit echten Bildern möglich. Besonders die hervorragende räumliche Orientierung für den Piloten und die exakte Kollisionserkennung heben den Reflex® XTR² Ultimate aus der Masse der Simulatoren heraus.

Die brandneue Ultimate-Version des Reflex® XTR² verfügt über eine Multi-Player-Option, so dass man mit bis zu acht Piloten gleichzeitig in einer Szenerie fliegen kann. Die Verbindung der Rechner erfolgt über ein lokales Netzwerk oder das Internet. Eine weitere Innovation ist die Sound-Ausgabe. Die Qualität der Sounds wurde deutlich verbessert und die Anpassung der Soundwiedergabe an den jeweiligen Flugzustand nochmals perfektioniert. Um die Kinematik des Modells besser zu vermitteln, wurden die Darstellung der Abgasfahne und die Reflektion der Rotorblätter weiter optimiert.

Für Piloten mit professionellen Ansprüchen, verfügt der XTR² Ultimate nun über eine modellspezifische Kanalzuordnung. Diese Funktion bietet die Möglichkeit, einzelne Modelle mit einer spezifischen Kanalzuordnung zu versehen. Dadurch können nun auch im Sender programmierte Mischfunktionen verwendet werden.

Last But Not Least verfügt die Ultimate-Version über die neue Szenerie „Wasserkuppe“ und enthält die folgenden neuen Helicoptermodelle: Caliber 400, T-REX 450SE, T-REX 450SE-V2, Swift 16, Hummingbird V3, Hornet X-3D und Hornet X-3D PRO. Desweiteren werden künftig Produkt-aktualisierungen per Internet angeboten.

Zur Steuerung des Simulators verwenden Sie Ihren ganz normalen Sender. Dieser muss mit einer Schüler-Buchse ausgestattet sein. Der Anschluss des USB-Interface erfolgt ganz simpel über einen freien USB-Port am Rechner. Zur Verbindung des Senders mit dem USB-Interface stehen für die einzelnen Hersteller und Sendertypen unterschiedliche Anschlusskabel zur Verfügung.

Mit dem Reflex® Modell Designer und dem Reflex® Scenery Designer sind zwei leistungsfähige Software-Tools enthalten mit denen eigene Modelle und Szenerien im Reflex® erstellt werden können.


Reflex XTR2


Der EC-135 ADAC Helicopter fliegt an der Wasserkuppe

















Start einer Cessna 337 beim MFC Salzburg